Unternehmen

Xella Porenbeton Österreich Werk Loosdorf

In Österreich ist Ytong seit 1965 ein Begriff: Seither wird Porenbeton in Loosdorf bei Melk umwelt- und ressourcenschonend hergestellt. Mit dieser langen Tradition ist die österreichische Ytong Niederlassung gleichzeitig Teil eines noch jungen Konzerns. Xella entstand 2002 aus der Münchner Ytong AG, der Fels-Werke GmbH in Goslar und der Duisburger Haniel Bau-Industrie Gmbh. Nach erfolgreicher Expansion ist Xella heute weltweit präsent.

Mit den Baustoffen Ytong PorenbetonSilka Kalksandstein und Multipor lassen sich sämtliche Anforderungen an hochwertige Baukonstruktionen verlässlich und kostenoptimiert erfüllen. Sie sind werkstofftechnisch aufeinander abgestimmt und können daher bei Neubau und Renovierung für die unterschiedlichen Anwendungen eingesetzt werden.

Ytong Porenbeton steht dabei für höchsten Wärmeschutz, der Tragfähigkeit und Brandschutz miteinander kombiniert. Silka Kalksandstein ist der belastbare Schallschutzstein. Er überzeugt überall dort, wo besondere Herausforderungen an Tragfähigkeit oder Schallschutz gestellt werden. Als nicht brennbare mineralische Dämmplatte ist Multipor eine ökologische Alternative zu erdölgebundenen Dämmstoffen.

Alle unsere Produkte leisten durch ihre spezifischen Produkteigenschaften einen nachhaltigen Beitrag zur Reduktion von Energieverlusten und CO2-Emissionen und tragen zur Wohngesundheit bei. Umfassende Serviceleistungen runden das Produktportfolio ab. weiter zum Produktprogramm

Alle Mitarbeiter im Außendienst sind fit in der technischen Beratung und unterstützen Architekten, Verarbeiter und den Handel auch in allen Fragen des energieeffizienten Bauens. weiter zu Ihren Xella Ansprechpartnern

Erfahren Sie mehr zu unseren Forschungskompetenzen. mehr