Ytong Verbundstein

Ytong Verbundsteine gibt es in unterschiedlichen Güteklassen (blau und gelb) und vielen praktischen Stärken. Sie werden vielseitig für jede Art von Wand aber auch für Schächte eingesetzt. Typisch für Ytong, werden Verbundsteine aus hochwertigen natürlichen Rohstoffen hergestellt, sind diffusionsoffen sowie einfach und schnell zu be- und verarbeiten.

Ytong Verbundsteine "blau" (PV 4): Verbundsteine blau haben eine größere Masse (weniger eingeschlossene Luftporen) als Verbundsteine gelb und eignen sich besonders für Einsatzgebiete, bei denen Tragfähigkeit und Schallschutz im Vordergrund stehen. Die massiven Steine lassen sich flexibel für jede Art von Innenwand einsetzen: Als tragende und nicht tragende Innenwände, aussteifende Wände und Ausfachungswände. 

Ytong Verbundsteine "gelb" (PV 2): Verbundsteine dieser Güteklasse sind hinsichtlich Wärmedämmung optimiert (höhrerer Anteil an Luftporen) und ideal geeignet für Außenwände. 

In Kombination mit einer Zusatzdämmung können Verbundsteine für verbesserten Wärmeschutz weiter optimiert werden, z.B. mit den Multipor Mineraldämmplatten für ökologische, nicht-brennbare und diffusionsoffene Außenwände.

Alle Verbundsteine werden mit Dünnbettmörtel (Ytong Fix N) verarbeitet, Ytong Stürze sind die optimale Ergänzung "im System". 

Vorteile

Ytong Schalungsstein
  • Schnelle und einfache Verarbeitung spart Arbeitszeit
  • Hohe Tragfähigkeit
  • Sehr guter Schallschutz
  • Hervorragende Wärmedämmung
  • Ökologischer, mineralischer Baustoff für beste Wohngesundheit
  • Minimierte Wärmebrücken
  • Einfache Oberflächenbeschichtung
  • Verarbeitung mit Ytong Dünnbettmörtel

Verarbeitungshinweise

Die Grundschritte der Verarbeitung für Ytong Verbundsteine entsprechen jenen des Ytong Thermo(Plus).

Ausführliche Verarbeitungshinweise finden Sie in unserer Verarbeitungsanleitung