Ytong Mörtel & Putze

Dünnbettmörtel Ytong FIX N & Ytong winterFIX N

Der Dünnbettmörtel Ytong FIX N ist ein mineralischer Werkstrockenmörtel zur Vermauerung von Porenbeton-Steinen mit Fugendicken von 1 - 3 mm. Er ist für alle Porenbeton-Steine innen und außen, sowie im Trocken- und Nassbereich anwendbar.

Für die Verarbeitung bei niedrigen Umgebungstemperaturen von +10° bis -5° C (Materialtemperatur von 0° bis +10° C) kann der Ytong Winter-Dünnbettmörtel winterFIX N eingesetzt werden. 

Ytong Planblockmörtel
  • Auf Ytong abgestimmt
  • Für Innen- und Außenbereich
  • Einfache und sichere Verarbeitung

Füllmörtel Ytong FIX R

Der Füllmörtel Ytong FIX R ist ein mineralischer, schnellerhärtender Werktrockenmörtel, welcher speziell für hoch wärmedämmendes Mauerwerk eingestellt wurde. Der Füllmörtel eignet sich zum Verfüllen von Schlitzen sowie zum Ausbessern von Kantenabbrüchen und Fehlstellen.

Ytong Füllmörtel
  • Speziell für hochwärmedämmendes Mauerwerk entwickelt
  • Zum Ausbessern und Verfüllen von Schlitzen
  • Schichtdicke bis 50 mm pro Lage

Leichtmörtel Multipor FIX X

Der Leichtmörtel Multipor FIX X wird auch für Dünnschicht-Putze auf Ytong Porenbeton eingesetzt.
Beim Einsatz als Dünnschicht-Außenputz wird er als Armierungsmörtel für die entsprechende Schicht verwendet, im Innenbereich wird er als Dünnschicht-Innenputz (bewehrter Unterputz dünnschichtig mit Multipor Armierungsgewebe) verarbeitet. Die empfohlene Mindestschichtdicke ist 5 mm.

Sack Leichtmörtel Multipor FIX X
  • Material- und kostensparend im Vergleich zu herkömmlichen Putzen
  • Langlebig
  • Auf Ytong Porenbeton abgestimmt
  • Keine Vorbehandlung erforderlich

Innenspachtel Ytong FINISH GP

Die Innenspachtel Ytong FINISH GP ist eine weiße Spachtelmasse für den Innenbereich. Die Innenspachtel kann als armierter Unterputz einlagig in einer Mindestschichtstärke von 5 mm direkt auf Ytong Porenbeton aufgebracht werden.

Ytong Innenputz
  • Mit einer Schichtstärke von mindestens 5 mm einlagig mit Armierung direkt auf Porenbeton aufzubringen
  • Keine Vorbehandlung erforderlich
  • Speziell auf Porenbeton abgestimmt